Solitärgebäude Wohnquartier | Mainz

Solitärgebäude Wohnquartier | Mainz Wettbewerbsprojekt Solitärgebäude Wohnquartier, Mainz Projektart Realisierungswettbewerb Bruttogrundfläche 2.287 m² Visualisierungen KOTTMAIR Architekten In einem neu entstehenden Wohnquartier in Mainz wurde ein Investorenwettbewerb zur Planung zweier Wohngebäude ausgerufen. Die Lage des Areals befindet sich in direkter Lage zu einem beliebten Grünraum der Stadt und bietet dadurch eine hohe Lebensqualität. Auf dem Baufeld […]

Halle mit Lagerboxen | Köln

Beginn der Arbeiten für Selfstorage Gebäude in Köln-Merheim.
Baustelleneinrichtung steht und die Arbeiten der Bodenverbesserung zur Aufnahme der Fundamente sind fertiggestellt.

Wohn- und Geschäftsbebauung | Bonn

Wohn- und Geschäftsbebauung Bonn

Wohn- und Geschäftsbebauung | Bonn Siegburger Straße Bauherr Ten Brinke Rheinland GmbH Projektart Realisierungswettbewerb 1.Platz Wettbewerbsmanagement ISR Innovative Stadt- und Raumplanung GmbH, Düsseldorf www.isr-haan.de Bruttogrundfläche 30.623 m² Visualisierungen KOTTMAIR Architekten Das Konzept für den Neubau der Wohn- und Nahversorgungsbebauung an der Siegburger Straße wird vorrangig unten den beiden Hauptgesichtspunkten des Schallschutzes und der städtebaulichen Einbindung […]

1. Preis Wettbewerb | Bonn Siegburger Straße

Wohn- und Geschäftsbebauung Bonn

Beim Realisierungswettbewerb für das Nahversorgungszentrum Siegburger Straße
in Bonn konnte unser Beitrag die Jury überzeugen und ist in der Jurysitzung einstimmig mit dem 1.Platz ausgezeichnet worden.

Gymnasium | Haan

Gymnasium Haan

Gymnasium | Haan Adlerstraße Bauherr Stadt Haan, vertreten durch Gebäudemanagement der Stadt Haan Projektart Realisierungswettbewerb 1.Platz Leistungsphase 1-5 Baubeginn Januar 2018 Fertigstellung August 2020 Bruttogrundfläche 13.100 m² Visualisierungen KOTTMAIR Architekten Fotos Axel Hartmann Fotografie Die Stadt Haan beabsichtigt eine schlüsselfertige Neuerrichtung ihres städtischen Gymnasiums am bisherigen Standort „Adlerstraße“. Dabei galt es den weitläufigen Bestand abzubrechen […]